Sicherheitserklärung

Sicherheit bei Kreditkartenzahlung

Die Vertraulichkeit Ihrer Daten wird durch die Verwendung der SSL-Verschlüsselung geschützt und gewährleistet. Webseiten für Onlinezahlung sind mit dem Secure Socket Layer (SSL) Protokoll mit 128-Bit-Datenverschlüsselung gesichert. Die SSL-Verschlüsselung ist ein Prozess der Datenverschlüsselung, um unbefugten Zugriff während der Datenübertragung zu verhindern.

Dies ermöglicht die sichere Übertragung von Informationen und verhindert den unbefugten Zugriff auf Daten während der Kommunikation zwischen dem Computer des Benutzers und dem T-Com-Dienst und umgekehrt.

PayWay-Dienste und Finanzinstitute (Kartenunternehmen) tauschen Daten über ein vor unbefugtem Zugriff geschütztes virtuelles privates Netzwerk (VPN) aus.

Kreditkartennummern werden nicht gespeichert und sind für Unbefugte nicht zugänglich.

Datenschutzerklärung

Wir verpflichten uns, personenbezogene Daten von Kunden zu schützen, indem wir nur die notwendigen, grundlegenden Informationen über Kunden/Nutzer erheben, die zur Erfüllung unserer Verpflichtungen erforderlich sind; wir informieren Kunden über die Verwendung der erhobenen Daten, geben Kunden regelmäßig die Wahl über die Verwendung ihrer Daten, einschließlich der Möglichkeit, zu entscheiden, ob ihr Name aus den Listen für Werbekampagnen entfernt wird.

Alle Benutzerdaten werden streng vertraulich aufbewahrt und stehen nur Mitarbeitern zur Verfügung, die diese Daten zur Erledigung der Arbeit benötigen.

Alle unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner sind für die Einhaltung der Datenschutzgrundsätze verantwortlich.